Aller Anfang

commercial
Information

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne – zwei Tänzerinnen erforschen noch einmal wie es ist, die allerersten Schritte zu wagen. Begleitet von überdimensionalen Objekten entwickelt sich um ihr Spiel eine spontane Handlung, die den Tag eines Kindes von morgens bis abends zeichnet. Fröhlich tauschen sie sich in gebärdenreicher Phantasiesprache aus und holen letztendlich auch die Kinder auf die Bühne, um gemeinsam einen Papierberg zu besteigen. Die Dresdner Tanzcompany the guts company produziert im Frühjahr 2017 in Zusammenarbeit mit der Choreographin Célestine Hennermann ein Tanzstück für Kleinkinder. „Aller Anfang ist schwer“ sagt ein bekanntes deutsches Sprichwort, das immer dann benutzt wird, wenn es um die Bewältigung neuer Situationen oder Herausforderungen geht – und gerade Kinder sind ständig mit neuen Situationen konfrontiert.

thegutscompany.net

Ensemble

Choreographie: Célestine Hennermann

Tanz: Johanna Roggan, Josefine Wosahlo

Musik: Gregor Praml

Film: Benjamin Schindler

2017