clean me

video projection / dance performance
Information

Als drittes Werk in künstlerischer Auseinandersetzung mit verschiedenen Film-Genres befasst sich die Tanzproduktion clean me mit SCIENCE FICTION. Ein fiktionales Szenario. Die Crew wäscht sich rein. An Board: Helden(innen), Anti-Helden(innen), Nerds, Erlöser und Amazonen. Have a safe trip!

Eine Produktion der go plastic company in Koproduktion mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und dem Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden. Mit freundlicher Unterstützung der TENZA-Schmiede Dresden, STALKER TEATRO Residenzprogramm Turin/Italien, Northern Dance Centre Skipton /UK, GrooveStation Dresden und TanzNetzDresden.

goplasticcompany.de

Ensemble

Künstlerische Leitung: Cindy Hammer & Susan Schubert
Choreographie: Cindy Hammer
Dramaturgie: Susan Schubert
Von und mit:
Caroline Beach I Chiara Detscher I Rudi Goblen I Jared Marks I Christian Novopavlovski I Sarah E. Lewis Paulke I Johannes Schmidt I Judith State
Visual Artist: Benjamin Schindler
Licht: Johannes Zink
Bühne: Nora Weihmann
Song: Caroline Beach I Johannes Gerstengarbe
Kamera: Alexander „Kelox“ Miller, Benjamin Schindler, Christoph Haubold
artwork / design: Stephan Tautz

2016