music – light – poetry

video projection / music
Information

SURPRISE verbindet zwei Performances zu einem Erlebnis aus Musik, Wort und Bild. Thema ist die zeitlose Liebeslyrik (Sara Ercoli) und Musik von John Dowland und anderen. Das Team ‚Dowland Waters‘ (Almut Kühne, Stimme/Johanna Borchert, Piano) schafft eine geheimnisvolle Atmosphäre – das Duo Trekel/Tröster liefert die „goldenen“ Klänge von Gitarre und Mandoline. Die Medienkünstler zeitgebilde (Markus Glandt/Benjamin Schindler) treten mit ihrer Videoinstallation in Interaktion mit Wort und Musik.

Team

Duo Trekel/Tröster – musikalische Konzeption, musik
Steffen Trekel – mandoline
Michael Tröster – gitarre
Benjamin Schindler – video
Markus Glandt – video
Michael Kubik – produktion